Portstrasse 28 – 2503 Biel

   032 341 01 02

EGW Biel

Die stattliche Kapelle aus der Jahrhundertwende wurde in zentralen Punkten wieder ins ursprüngliche Konzept zurückgeführt. Mit der einladenden Entrée – Ergänzung konnte der Flaschenhals bei grösseren Anlässen geöffnet und die gesamte Erschliessung des Bauwerks bereinigt werden.

Durch diese Neuorganisation des mehrfach umgebauten und schwach genutzten Volumens wurde im Innern mit erfrischenden und prägnanten Eingriffen auf neue Bedürfnisse eingegangen. So konnte beispielsweise der ungenutzte Dachraum mit seinen prächtigen geschwungenen Holzkonstruktionsbindern neu für Anlässe nutzbar gemacht werden.

Projekt DETAILS:

Baujahr:

1994

Gebäudekosten:

1.20 Mio Umbau

Nutzung:

Kultur

Ort:

Biel

Konstruktion:

Massivbau